Details

Großer Teilnehmerandrang bei der eMTB Challenge

20.05.2018 - 19:26

Dass e-Mountainbiking boomt, wird nicht nur auf dem großen Expo-Areal des BIKE Festival Willingen deutlich, auf dem zahlreiche namhafte Aussteller dem eMTB-Trend mit großen Test-eBike-Flotten Rechnung tragen. Auch die Bosch eMTB Challenge supported by Trek wird deutlich besser angenommen als noch im Vorjahr.

Mehr als doppelt so viele Biker wollten 2018 die Herausforderungen der unterschiedlichen Wertungsprüfungen in Angriff zu nehmen.

Zwei Uphill- sowie zwei Downhill-Stages als auch eine abschließende Technik-Sektion auf dem Expo-Areal forderten die Teilnehmer in allen Belangen, auch wenn der Fahrspaß immer im Vordergrund stand.

In drei verschiedenen Wertungsklassen kämpften Einsteiger, Amateure wie gestandene Profis um die beste Zeit und lieferten damit auch den Beweis, dass e-Biken weit mehr ist, als ein lasches Hochkurbeln mit Motorunterstützung.

So zog dann auch Marc Oppermann vom Bulls Gravity Team, der heute als Vierter knapp am Podest vorbeischrammte, ein rundum positives Fazit: „Es war sehr entspannt. Die Stages hatten eine gute Länge – und der Abschluss auf dem Expo-Gelände war super besucht. Auf der Fahrt von Orientierungspunkt zu Orientierungspunkt lernt man viele andere Fahrer kennen. Beim nächsten Mal gerne wieder.“

Von den rund 100 Teilnehmern präsentierten sich Sofia Wiedenroth vom AMG Rothwild MTB Racingteam (GER; 7:11.72) und Rene Wildhaber von Trek-Bosch (SUI; 6:18.0) in bestechender Form und sicherten sich den Sieg in der Damen- bzw. Männerwertung.

Zur kompletten Ergebnisliste geht es hier.

 

 

NEU
BIKE Festival
Saalfelden
Leogang
BIKE Festival
Garda Trentino